Internet-Telefonie

Seit einer Woche kann ich nun auch übers Internet telefonieren. Ich habe mich von meinem Bruder für Skype überzugen lassen. Laut seiner Aussage von der Sprachqualität unübertroffen. Und ich muss sagen ja, das gefällt mir.

Ich kann damit momentan nur andere Skype-Teilnehmer anrufen, aber mit den kostenpflichtigen Diensten Skype-In und Skype-Out lässt sich auch dieses Manko beheben. Allerdings scheinen mir hier die Kosten bei Skype noch zu hoch, davon ab dass es noch keine deutschen Nummern gibt.

Wenn ich nun also meinen Internetanschluss vom Telefonanschluss entkoppeln könnte, dann könnte ich mir VoIP, so das Fachwort, gut vorstellen.

Achja, bei Skye erreicht man mich unter clickklack.

Datenbankmodellierung

Ich muss mich heute mal lobend über den DBDesigner von fabFORCE.net äußern. Mit diesem Programm kann man Datenbanken grafisch modellieren. Es ist OpenSource und für Windows und Linux erhältlich. Es ist zwar nicht so umfangreich wie Rational Rose oder Visio, ist dafür aber auf MySQL spezialisiert. Das heißt es kennt alle Datentypen und kann auch die Datenbank selbst aus dem Modell generieren. Nicht zu vergessen auch die Funktion für die Reverse-Erstellung aus einer bestehenden Datenbank.

Das Bild entstammt einem mit dem DBDesigner erstellten Modell an dem ich zur Zeit arbeite.

Computerstress

Ich habe mal wieder Stress mit meinem Computer, in diesem Fall auf Arbeit. Ich habe auf meinen Computer den Acrobat Reader 6.0 installiert gehabt. Für ein Projekt musste ich mir dann den Acrobat, leider nur Version 5.0, installieren.

Seit diesem Tag ist das PDF-Plugin in meinen Browsern im Eimer, wenn ich ein PDF öffne erscheint: "Cannot find PDF-Plugin". Adobe empfielt in diesem Fall, alle Versionen zu installieren und dann nur eine Version zu installieren. Den Reader 6 kann ich auch problemlos installieren, nur den Acrobat krieg ich nicht mehr runter. Denn er versucht  gleich sämtliche Acrobats mit Version <= 5 mit zu deinstallieren.

Das Problem, Acrobat Reader 5 ist auf diesem Computer über unseren Applikationsrechner installiert.  Das kann die Deinstallationsroutine erwartungsgemäß natürlich nicht dort weginstallieren, lässt dann aber die komplette Deinstallation scheitern.

Irgendjemand eine gute Idee?

Wer keine Probleme hat schafft sich welche

So muss das wohl für mich gelten. Jedenfalls habe ich irgendwie meinen Computer lahm gelegt, als ich meine Telefonanlage gewechselt habe. Da der Com+ Ereignisdienst nicht gestartet hat, funktionierte nahezu kein Windows-Dienst mehr. Vermutlich irgendein Treiber Restfragment, was ich aber nicht lokalisieren und entfernen konnte.

Da ich mit meinem Windows-Laiten am Ende war, habe ich dann doch die Radikalkur DELETE c:\Windows gewählt. Nach drei Jahren Dauerbetrieb kann ich das zwar verkraften, aber der zeitliche Aufwand für ordnungsgemäßes Backup, Installation und Wiederherstellung ist schon enorm. Immerhin - Firefox und Miranda laufen schon wieder mit den alten Daten. :-)

Nebenwirkungen einer SP2-Installation

Vor gut zwei Wochen habe ich meinem XP eine Installation des ServicePack 2 gegönnt. Es lief auch alles gut, ich hatte zum Glück keine Probleme.

Doch etwas später bemerkte ich eine kleine Macke, die ich erst nach einer Weile mit dem SP2 in Zusammenhang brachte: Die Windows Bild- und Faxanzeige zum schnellen Anzeigen von Bildern war nicht mehr der Standard, sondern das war jetzt die Öffnen-Funktion. So öffnete sich nach einem Doppelklick die jeweils mit der Dateieindung verbundene Applikation - nur die die Bildvorschau. Die konnte man allerdings noch im Kontextmenü unter Standard finden.

Nachdem ich diese Sache nun mit dem SP2 in Verbindung gebracht hatte, verlief eine GoggleGroups-Recherche auch endlich mit Erfolg. Folgender Workarrond brachte das ganze wieder zum laufen:

Man nehme sich eine Bilddateiendung und bearbeite sie in den Ordneroptionen. Unter Erweitert eine neue Aktion Vorschau hinzufügen und sie mit folgender Befehlszeile füllen: rundll32.exe shimgvw.dll,ImageView_Fullscreen %1 . Diese Aktion dann als Standard definieren und fertig. Nun funktioniert es bei allen anderen Bildern auch wieder und es gibt im Kontextmenü auch nur eine Vorschau.

Komische Sache, das.