Magdeburger Modellbautage

Heute vormittag waren Tim und ich zur Messe mit der Ausstellung Magdeburger Modellbautage. Die Anreise war ja Dank baubedingter Verlängerung der Buslinie 69 bis zum Messegelände-Ost hervorragend. Aber die Messe hat mir insgesamt nicht so gut gefallen. Ich meine als Interessent war es vielleicht noch ok, aber um wirklich viel zu sehen für stinknormale Besucher, da wurde zu wenig geboten. Dafür 7 € zu verlangen ist wirklich ganz schön heftig. Nun gut, man muss dagegenhalten dass man versucht hat, den Preis durch Zusatzleistungen versucht hat, die Sache attraktiver zu gestalten. So konnte einerseits das Eintrittsticket als Tageskarte im gesamtem MVB-Netz benutzt werden, und andererseits galt das Ticket auch im gleichzeitig geöffneten Museumsdepot Sudenburg und im Technikmuseum, außerdem wurden im Hafen ein paar Eisenbahn-Fahrzeuge ausgestellt, und ein Shuttle-Service hat die Veranstaltungsorte miteinander verbunden. Nunja, gerade dem Shuttle-Service hätte sowas wie in Fahrplan aber ganz gut getan. Wir sind mit ihm zum Hafen, Tim wollte dort leider unbedingt aussteigen, doch zurück sind wir dann zur Endstelle der Linie 2 gelaufen, weil wir nicht auf unbestimmte Zeit warten wollten. Ich denke die Messe hat sicherlich ihr Publikum, aber vielleicht sollte man im nächsten Jahr lieber etwas kleine Brötchen backen. Die beiden hervorragenden Ausstellungen im Technikmuseum (Eintritt ist wie in allen Magdeburger Museen kostenlos!) und Museumsdepot Sudenburg (leider nur wenige Tage offen) sollte man ruhig seperat besuchen, die Bündelung macht für mich jedenfalls keinen Sinn.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA