Werder Bremen

Das Stadion Magdeburg, ein neuer Namenssponsor wurde immer noch nicht vorgestellt, hat zum zweiten Spiel einen neuen Zuschauerrekord aufgestellt: 24053 Zuschauer. Grund dafür war der aktuelle Tabellenführer der Fußball-Bundesliga: SV Werder Bremen. Die Norddeutschen kamen zum Freundschaftsspiel nach Magdeburg. An der 0:3 Niederlage Magdeburgs gibt es dann auch nichts weiter zu diskutieren, die waren einfach besser. ;-) Die Stimmung war ok, die Kälte nicht: ca. 5Grad minus, gefühlt mindestens 10Grad minus.

Interessant war die Aufregung der Bremer. Zugesichert waren beste Platzverhältnisse, das Argument Rasenheizung im neuen Stadion wirkte da natürlich Wunder. Doch oh Wundertechnik, der Platz war zum Abend noch gefroren und auch sonst in einem hässlichen Zustand. So richtig klar ist nicht was wirklich passiert ist. Entweder wurde sie überhaupt nicht angeschaltet weil keiner in der Lage war sie zu bedienen, oder andere Quellen berichteten dass sie einfach zu spät aktiviert wurde. Naja, damit konnte auch keiner rechnen das nach dem > 10Grad Winter doch noch der Frost Einzug hält.

Sowas darf nicht nochmal passieren!


Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.