Werder Bremen

Das Stadion Magdeburg, ein neuer Namenssponsor wurde immer noch nicht vorgestellt, hat zum zweiten Spiel einen neuen Zuschauerrekord aufgestellt: 24053 Zuschauer. Grund dafür war der aktuelle Tabellenführer der Fußball-Bundesliga: SV Werder Bremen. Die Norddeutschen kamen zum Freundschaftsspiel nach Magdeburg. An der 0:3 Niederlage Magdeburgs gibt es dann auch nichts weiter zu diskutieren, die waren einfach besser. ;-) Die Stimmung war ok, die Kälte nicht: ca. 5Grad minus, gefühlt mindestens 10Grad minus.

Interessant war die Aufregung der Bremer. Zugesichert waren beste Platzverhältnisse, das Argument Rasenheizung im neuen Stadion wirkte da natürlich Wunder. Doch oh Wundertechnik, der Platz war zum Abend noch gefroren und auch sonst in einem hässlichen Zustand. So richtig klar ist nicht was wirklich passiert ist. Entweder wurde sie überhaupt nicht angeschaltet weil keiner in der Lage war sie zu bedienen, oder andere Quellen berichteten dass sie einfach zu spät aktiviert wurde. Naja, damit konnte auch keiner rechnen das nach dem > 10Grad Winter doch noch der Frost Einzug hält.

Sowas darf nicht nochmal passieren!


Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar author images supported.