Aquarium Berlin

Da ich gestern und heute Urlaub hatte, war für heute ein Familienausflug geplant.

Wir wollten eigentlich immer mal ins Sea Life Berlin und dem dazugehörigen AquaDom. Aber eine kurze Internetrecherche vor der Abfahrt hat uns dann auf ein anderes Ziel gelenkt. Denn der Eintritt hätte uns hier 40 Euro gekostet, da muss der Nutzen vorher geprüft werden. Bei der Recherche wurde ich dann auf das Berliner Zoo-Aquarium aufmerksam, die Artenvielfalt ist größer und der Eintritt etwas moderater (30 EUR).

Und es hat sich durchaus gelohnt. Es waren viele Fische und andere Aquariumbewohner zu erleben. Etwas störend war dass es sehr voll war, aber wir waren zum Glück ohne Kinderwagen unterwegs.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.