Netter Kampfhund

Gestern habe ich doch glatt was Neues im Offenen Kanal gelernt. In der Sendung M hoch 3 kam eine Tierschützerin und offensichtlich auch glückliche Hundebesitzerin zu Wort, in der sie sich zum Thema "Gefährliche Hunderassen" äußerte. Und so meinte sie, dass eigentlich die meisten Kampfhunde ganz "nett" seien. Ah ja, netter Kampfhund. Er wollte doch nur spielen...

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

tosch am :

*Ihr seid wirklich innig verbunden: "Geschrieben von Steffi in Jörg "...
Antwort

Wädi am :

*Ironie!? Am falschen Platz! Lest mal die Beissstatistik und dann solltet ihr die Meinung revidieren.
Gruss
Wädi
Antwort

Clicki am :

*Nein. Ich halte Kampfhunde weiterhin für gefährlicher als den gemeinen Dackel. Das dein Beispiel Schäferhund durchaus auch als nicht ungefährlich gelten kann, da hast du meine Zustimmung.

Ansonsten biete deinen Lesern doch auch eine Auswertung der Beißunfälle bezogen auf die Population an. Die dürfte ganz sicher anders aussehen, würde mich mal interessieren wie genau.
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.