MHKW Rothensee

Wir waren heute im Rahmen einer future! - Fraktionssitzung im Müllheizkraftwerk (kurz MHKW) Rothensee zu Besuch. Rein Interessehalber haben wir uns durch die gesamte Anlage führen lassen um mal die Ausmaße dieser Anlage kennenzulernen.

Laut Betreiber ist es eine der modernsten Müllverbrennungsanlagen Deutschlands. Und um auf die vor dem Bau laut werdenden Stimmen der Verschmutzung zurückzukommen, meine zählte auch dazu, es stinkt hier nichts. Man riecht weder Müllgestank, hört Krach, noch steigt aus den Schornsteinen dunkler Qualm. Man hat auf die Vermeidung von negativen Umwelteinflüssen konsequent geachtet. Die nebenanliegende Holzwerkstofffarbrik produzierte dabei wesentlich mehr spürbare Einflüsse, mein Auto war nach dem Besuch von Sägestaub überzogen. :-(

Insgesamt eine durchaus interessante Führung, ist sehr zu empfehlen um mal hinter den ganzen Prozeß zu schauen. Negativ anzumerken ist aber das die komplette Anlieferung über LKW erfolgt. Und das obwohl das MHKW über einen Gleisanschluss verfügt (müsste ertüchtigt werden) und auch ein Hafenbecken direkt am Grundstück liegt. Der Grund: nur der LKW kann den Müll direkt in die Anlage schütten.

Ein aktuelles Bild liefert übrigens die Webcam des MHKW.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.