Verkehrsrechtsfragen

Seit Eröffnung des Uni-Tunnels soll man nun nicht mehr aus der Rathenaustraße nach links in die Pfälzer Straße abbiegen, was vor zwei Jahren noch ging. War ja auch nur eine Frage der Zeit, bis die empörten Leser sich bei der Volksstimme beschweren.

Ich schrieb oben allerdings bewusst 'soll', denn mir ist da bislang noch kein Zeichen 210 aufgefallen, welches die Fahrtrichtung vorschreibt. Vorhanden sind auf der linksseitigen Ampel nur Geradeauspfeile auf den Leuchten. Dessen vorschreibende Wirkung halte ich aber für unwichtig, zumal an der rechten Ampelanlage keine Pfeile aufgebracht sind. Bleibt nur noch die Fahrbahnmarkierung mit ausschliesslich geradeaus markierten Pfeilen, kann mich da mal bitte jemand aufklären inwiefern die einen Zwang bedeuten?

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Jörg Scheibe am :

*Zur Frage der Gültigkeit von Fahrbahnmarkierungen sei der Link
http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_41.php
auf die StVO empfohlen; er enthält alles wichtige. Demnach verbietet der Geradeauspfeil (Z 297) das Linksabbiegen.

Sind die Bösen jetzt die, die das Linksabbiegen verbieten, weil die Verkehrsbelastung zu hoch ist oder die, denen es unbequem ist, mal anders zu fahren als in den Jahrzehnten vor dem Tunnelbau? (Ich mußte mich auch umgewöhnen :-( )

Gruß
Jörg
Antwort

Jörg am :

*"Böse" sind momentan für mich diejenigen, welche an dieser Stelle abbiegen. Weil sie so den Verkehr blockieren. ;-)

Zum Glück konnte ich mich bezüglich der genauen Regelung schon schulen lassen, trotzdem danke für den Link!
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.