Tunneleröffnung

Magdeburg hat seit heute seinen zweiten Straßentunnel. Die B1 unterquert den Universitätsplatz in Ost-West-Richtung. Nach unendlicher morgendlicher Quälerei über die Umleitungsstrecke (so ich denn das Auto als Verkehrsmittel gewählt habe) komme ich nun endlich zügiger zur Arbeit.

Aber ich möchte weiterhin betonen dass ich weiterhin den Sinn dieses Bauprojektes nicht sehe. Jetzt braucht es natürlich etwas Zeit bis der Verkehr sich wieder eingespielt hat, bin ja gespannt ob ich falsch liege.

Für eine Verkehrsgruppe hat sich die Lage aber oberirdisch verschlechtert, die Radfahrer. An tollen roten Steinen und roter Farbe hat man nicht gespart, immer schön hinter den parkenden Autos, viel Abstand zur Fahrbahn und seltsamen Sprungschanzen über die Tunneldecke. Wer gesund bleiben will, wählt im Kreisverkehr lieber die Fahrbahn. Und ja, ich habe es wirklich probiert, aber was nicht geht das geht einfach nicht. ;-)

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Konrad on :

*Meine Meinung!
Und ich will da jeden Tag lang ... mit dem Rad.

Ich bin ja mal gespannt, wann die ersten Deppen die jeweiligen Abbiegeschilder zu den Ausfahrten umnieten, die so schön mittig auf der aussenspur angebracht sind ;-)
Reply

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar author images supported.