Herrentagsausflug

Schön. Mein erster Feiertag als Arbeitnehmer. :-)

Aber auf irgendwelche Herrentagstouren hatte ich keine rechte Lust, im Gegensatz zu früher konnte ich mir am Freitag ja keinen Brückentag selbst genehmigen.

Aslo stand ein Familienausflug auf dem Plan. Meine Vorgaben waren das Wasserstraßenkreuz bei Minden oder das Schiffshebewerk in Niederfinow. Tim durfte entscheiden und wählte Niederfinow.

Also ab in den Osten. Die Hinfahrt ging größtenteils über die Autobahn, sogar mitten durch Berlin, was Tim dank der Tunnel äußerst spannend fand. Leider war die Landstraße (B158) ab der Abfahrt Hohenschönhausen eher nervig: sechs Blitzkasten auf 20 km, was die Autofahrer vor uns eher zum Fahren unter dem Limit genötigt hat. :-(

Wir haben es dann aber gut gefunden, muss daran liegen dass wir schonmal mit Eisenbahn dort fahren. Dort weiß man auch besser als in Magdeburg wie man seine Schätze vermarktet: Parken 2,5 EUR und Eintritt auf das Hebewerk 2 EUR. Aber das äußerst gute Wetter hat uns dafür entschädigt.

Nach einer Mittagspause in einem bekannten Fast-Food-Restaurant ging es dann wieder nach Hause, dieses Mal dann aber mitten durch Berlin. So konnten wir dann noch einen Wunsch Tims erfüllen, er wollte nämlich unbedingt den Fernsehturm sehen. :-)

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar author images supported.