Panne mit dem neuen Auto

Heute haben wir unser neues Auto in Leipzig abgeholt. Unseren alten kleinen Daihatsu haben wir gleich dagelassen, Autotausch also, hier das letzte Erinnerungsfoto:




Mit dem neuen Wagen haben wir dann gleich noch meinen Bruder in Leipzig samt Freundin besucht. Naja, eher sehr kurz. Das Wetter spielte nämlich nicht mit, aber das mit dem Zoo holen wir nach, versprochen! ;-)

Danach dann zurück nach Hause, bis Halle Landstraße - ja, fährt sich wirklich gut, und dann Autobahn. Da wollte ich dann auch mal die Höchstgeschwindigkeit testen, ich war bei 180 und dann, blubb - Motor aus... :-(
Warnblinker an, versucht von links auf die Standspur zu kommen, dort angehalten. Da ich die nahe Ausfahrt (Calbe) zu sehen war, habe ich erstmal versucht neu zu starten, was zum Glück ging. Dann also im Schritttempo erstmal runter aus dem Gefahrenbereich.

Ein Blick in den Motorraum offenbarte dann auch schnell die Ursache, Kühlwasser Fehlanzeige, zumindest im dafür vorgesehenen Behälter. Die Flüssigkeit war dafür im Motorraum verteilt. Zum Glück hat der Wagen eine Sicherheitsabschaltung, so dass der Motor keinen Schaden genommen hat.

Nach Pannenhilfe durch den ADAC (schon wieder mehr als eine Stunde Wartezeit...), welche nur durch Auffüllung von Wasser bestand ging es danach sicher nach Hause.

Die genaue Ursache unbekannt, eine Ford-Werkstatt wird sich dem aber in der nächsten Woche annehmen (müssen).

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.