Mautsystem weckt Begehrlichkeiten

Tja, die Stimmen klingen nicht ab. Unser ach so tolles und geniales Mautsystem kann doch schliesslich auch perfekt PKWs überwachen.

Sorry, aber warum so kompliziert und bürokratisch? Die Grünen haben es schonmal vorschlagen und waren dann bei den Deutschen unten durch. Die wirklich einfachste Lösung, die Steuer wird komplett über den Kraftstoff abgerechnet. Wer viel verbraucht zahlt viel, wer wenig fährt zahlt wenig.

Aber um unsere deutsche Industrie zu fördern bekommt wohl irgendwann lieber jeder PKW eine On-Board-Unit.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Mikey am :

*War doch nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Stimmen laut werden. Und nach der Bundestagswahl wird auch die Regierung laut darüber nachdenken. Spätestens wenn das Satellitennavigationssystem der EU in Betrieb geht und man unabhängig von den USA ist, wird es umgesetzt. Wozu im Übrigen PKWs überwachen? Es lässt doch jeder schon heute freiwillig seine Bewegungen überwachen. Oder hast Du kein Handy...? ;-)
Antwort

Konrad am :

*Jaja die Grünen ... und wenn ich mich recht entsinne, wurde dieser legendäre 5-Mark-Beschluss auch noch in unserer Bördelandhalle gefasst ;o)
Antwort

Clicki am :

*Nö, das war im Amo. ;-)
Antwort

Konrad am :

*Ach verdammt ... gleich mal mein Erinnerungsvermögen updaten ;o)
Antwort

Mikey am :

*Nein. Es war definitiv die Bördelandhalle. ;-)
Siehe auch z.B. http://www.gruene-berlin.de/positionen/stach_arg/110/30_magdeburg.html
Antwort

Konrad am :

*Ach na das ist ja nett ...
Clicki hat wohl (zu recht) darauf spekuliert, dass ich um diese Zeit nicht mehr recherchiere ;-)
Antwort

Clicki am :

*Verdammt trifft dann wohl mein Erinnerungsvermögen. Die haben sich ja schon öfter im Amo getroffen, daher glaubte ich das auch dort im Kopf zuordnen zu können. :-(
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.