Spannung

Also ein Verein schafft es in letzter Zeit immer wieder so richtig Spannung zu erzeugen - der Handball-Bundesligist SC Magdeburg. Obwohl nur ca 500m in der Bördelandhalle entfernt, habe ich mir das Spiel mal in voller Länge im MDR-Liveticker reingezogen. Und naja wie immer würde ich sagen, in der ersten Halbzeit sieht es gar nicht so schlecht aus, in der zweiten dann der Bruch. Aber dieses Mal war wohl irgendwie das Glück bei uns, zwei Sekunden vor Schluss trifft Abati zum 33:32 Siegtreffer.

Gratulation.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

schöni am :

*das war nicht 2 sec. vor Abpfiff, sondern 2 sec. nach der Sirene. Trotz Abpfiff muss der Strafwurf ausgeführt werden.
Aber es hätte auch umgekehrt sein können. Das Glück stand auf Magdeburger Seite.
Antwort

Clicki am :

*Danke für die Korrektur. Der MDR-Liveticker hatte nämlich just vor Ende Probleme. Erst stand da sogar zwei Minuten vor Abpfiff, am Ende wurde es in zwei Sekunden geändert.

Was ja scheinbar immernoch falsch war, wenn du das sagst.
Antwort

Konrad am :

*Der Pfiff erfolgte 2sec vor Schluss ... ausgeführt wurde der 7m weit weit danach ... weil ja Abati erst noch überredet werden musste.
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.