Wände fertig

Heute habe ich mit Manu und Jens die Wohnungsfertigstellung weiter vorrangetrieben. Die Wände sind jetzt soweit unseren Vorstellungen fertig, Manu hat mit dem Pinsel so schnell gewirbelt und ruck zuck waren die Zimmer fertig.

Mit Jens habe ich dann auch noch die erste Fuhre Laminat geholt, die wir am Freitag verlegen werden. Jetzt fehlen nur noch zwei Teppiche. Und ein kleineres Problem wird dann noch der Umzug eines Teppichs aus unserer alten Wohnung. :-(

Mail ist angekommen

Der Elbe-Report hat auf meine Mail zu einem fehlerhaften Artikel doch tatsächlich reagiert. Allerdings nicht mit einer Antwort, sondern in dem man meine Mail als Anlass für einen weiteren Artikel nahm. Immerhin der scheint größtenteils richtig zu sein, Radwegschilder müssen allerdings nach VwV-StvO auch an jeder Einmündung wiederholt werden.

Immerhin gefällt mir der Rechtschreibfehler: "eingeraümt". *g*

Bunte Welt

Unsere Wohnung wird bunt. Wir haben zwar keine Ahnung von handwerklichen Dingen zur Renovierung einer Wohnung, aber wir sind schon gut voran gekommen.

Aus der zur Übergabe völlig weißen Tapete ist in drei Zimmern schon eine bunte Farbfläche geworden. Nachdem uns gestern Jens unterstützt hat, kam uns heute Steffis Schwester Mandy zur Hilfe.

Da ich heute an den Knipser gedacht habe, gibts nun die ersten Fotos:

"Bunte Welt" vollständig lesen

Wohnung übernommen

Heute haben wir unsere neue Wohnung übernommen. Ab jetzt sind wir Herr über unsere neuen vier Wände. Dann kann es jetzt auch endlich richtig losgehen. Heute haben Jens und ich bereits anderthalb Zimmer mit bunter Farbe eingestrichen, heute wollen wir mit Mandy nochmal die gleiche Menge schaffen.

[Mobile-Blogging] Irgendwas fehlt

... dem FCM. Auch gegen die bislang sieglosen Dessauer steht er bislang noch 0:0. Der Club ist zwar überlegen aber im Abschluss viel zu harmlos. Vielleicht sollte man mal Mikey-like pessimistisch sagen - das wird schwer diese Saison.

Zeitplanungen

Die letzte Zeit war es ruhig hier im Blog. Liegt wohl daran, dass ich endlich mal mit meiner Diplomarbeit fertig werden muss, und der Umzug langsam aber sicher auch die ersten zeitlichen Aufwendungen erfordert.

Und dann war da ja noch das dramatische Auswärtsspiel in Leipzig gegen Eilenburg (kompliziert, gell ;-) ). 0:1 gegen einen Aufsteiger aus dem Sachsenlande... :-(
Hoffentlich war das der Aufrüttler zum rechten Zeitpunkt, die Leistung aus dem Spiel gegen Sachsen-Leipzig muss wieder her. Gegen Dessau könnte man morgen schon mal anfangen. Also FCM, zeig was du drauf hast!

Krimi

...konnte man das Handballspiel zwischen Deutschland und Spanien wohl nennen. Da ich es nicht von Anfang an gesehen habe kann ich gar nicht sagen ob der Sieg verdient war. Aber das Glück war in der zweiten Verländerung schon ein bisschen auf unserer Seite. Das Siebenmeterwerfen geht wohl an Fritz. Danke.

Recherche nicht notwendig

So scheint man es jedenfalls beim Elbe-Report zu halten. Auch wenn mich die Zeitung nichts kostet, halte ich das doch für äußerst fragwürdig.

So schreibt der ER heute im nebenstehenden Artikel wörtlich "Eigentlich sind die Hinweisschilder auf die Vorfahrt der Straßenbahn nonsens. Straßenbahnen haben immer Vorfahrt, laut StVO."

Nur scheint der Redakteur noch nie die StVO gelesen zu haben, denn eine solche Vorschrift existiert nicht, Straßenbahnen müssen die gleichen Regeln beachten und anwenden wie die anderen Verkehrsteilnehmer auch. Ich vermute ja, dass der Redakteur seinen Führerschein noch zu DDR-Zeiten gemacht hat, dort stand das nämlich in der Verkehrsordnung. Unter diesen Umständen würde es sich empfehlen ihn mal zur Nachschulung zu schicken, es hat sich nämlich noch so einiges anderes geändert.

Mal gucken ob Sie auf meine Mail antworten. :-)

Umzug

Seit heute ist es offiziell. Wir werden unsere 4-Jahres-Übergangslösung in Olvenstedt endlich überstanden haben, und werden umziehen. Die Wohnung in Brückfeld hat jetzt das Rennen gemacht. Mietbeginn ist am 1. Oktober, am 8. und 9. Oktober wird dann der Umzug vollzogen.

Wenn alles gut läuft bekommen wir die Schlüssel schon in zwei Wochen, so dass wir die Wohnung schon in aller Ruhe herrichten können.

Igel unterwegs

Weil Steffis Tante heute in Irxleben zu Besuch war, sind wir heute zum Abend mal hin. Auf der Rückfahrt haben wir dann alle drei mit dem Fahrrad noch ein kleine Runde gedreht. Unterwegs haben wir dann gleich zwei Igel aus nächster Nähe beaobachten können. Die können ja ganz schön schnell watscheln. ;-)

Das müssten dann Timmis erste Igelkontakte gewesen sein, er war allerdings auch etwas skeptisch.

Rückkehrer

Als wir gestern von der Demo nach Hause fahren wollten, lag der Bahnhof gleich auf dem Weg. Dort konnte Timmi nämlich gleich seine Großeltern in Empfang nehmen, die von ihrem kurzen Urlaub wieder heimgekehrt sind. Und wie man das von der Die Bahn so kennt, ging das auch nicht ohne Verspätungen ab. Auf der Hinfahrt glatte zwei Stunden, nur weil jeweils der Anschlusszug knapp weg war...

In Magdeburg taut's

«Architektur ist gefrorene Musik, aber in Magdeburg taut's» - so spottete der Architekt Hans Poelzig (1869-1936) über die Aktivitäten seines Kollegen Bruno Taut als Stadtbaurat der heutigen Kapitale Sachsen-Anhalts. [...]

Ein zwar schon etwas älterer, aber dennoch sehr interessanter Artikel über das 'neue Bauen' in Magdeburg.